Rot-Gold Aktuell

Erste Mannschaft nach starker Saison auf dem Relegationsplatz
Verein
Geschrieben von: Thomas Pellny   

Nachdem die TG Neuss bereits am Vortag die Zweitvertretung von Borussia Dortmund mit 9-2 bezwang, stand schon vor dem Spiel gegen Holzbüttgen am 18.3. fest, dass den Porzern der zweite Platz nicht mehr zu nehmen ist. In diesem Spiel sprang Christian Palmberg für Sebastian ein. Schließlich gelang den Porzern ein starker Heimauftritt, bei dem sie mit 9-2 gewannen, wobei sie in der Hinrunde nur knapp mit 9-7 die Nase vorn hatten. Lediglich ein Einzel von Dennis und Christian ging hier verloren.

Am letzten Spieltag der Saison traten die Porzer dann beim Schlusslicht Wewer an, für die es ebenfalls um nichts mehr ging, da ihr Abstieg bereits besiegelt war. Kurzfristig mussten Heinrich Bliersbach und Philipp Beck die fehlenden Sebastian und Thomas ersetzen - vielen Dank nochmal für das tolle Engagement! Letztlich gewann Porz das Spiel mit 9-4, wobei dieses im Nachhinein sogar mit 9-0 für Porz gewertet wurde, da die Gastgeber aus Wewer einen Spieler einsetzten, welcher nicht spielberechtigt war.

Somit belegt die erste Mannschaft um Kapitän Dennis Michel nach der regulären Saison den 2.Platz mit 32:4 Punkten, welcher aufgrund der sehr starken Liga als tolle Leistung eingestuft werden kann. Lediglich der TG Neuss mussten sich die Porzer in 2 herausragenden Spielen beugen, die mit einem Punkteverhältnis von 35:1 letztlich den ersten Platz belegen und somit den verdienten direkten Aufstieg in die Regionalliga erspielten - Glückwunsch dazu noch nach Neuss!

Für die Mannschaft um Spitzenspieler Vallot Vainula geht es nun in die Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga. Nach Relegationsverzicht des Regionalligaachten TTC Vernich trifft Porz nun vor heimischer Kulisse in einem Entscheidungsspiel auf den Oberligazweiten der Oberliga Hessen, den SVH Kassel. Somit kommt es also am Samstag, den 5.5. um 15.00, zu einem echten Showdown um den Aufstieg in die Regionalliga. Hier wollen wir gerne eine ähnlich überragende Kulisse wie gegen Neuss schaffen, damit die erste tatsächlich noch ihr angestrebtes Ziel des Aufstiegs in die Regionalliga realisieren kann. Wir freuen uns auf euch!!


 
Spiel gegen Sankt Augustin endete mit 9:5
1. Herren Mannschaft
Geschrieben von: Sebastian Röll   

Am vergangenen Sonntag dem 11.03 trat die erste Mannschaft in Sankt Augustin an. Die beiden Teams präsentierten sich in der erwarteten Aufstellung.

In den Doppeln spielten Vallot und Thomas gegen Paul/Weißenberg, Dennis und Sebastian gegen Sciblak/Hinrichs und Franco mit Christian gegen Herr/Hinz. Vallot und Thomas machten kurzen Prozess und gewannen ihr Doppel deutlich mit 3:0 (11:5,11:3;11:6). Dagegen hatten Dennis und Sebastian mehr Probleme und fanden überhaupt nicht in ihr Doppel hinein, die Folge war ein relativ deutliches 0:3 (11:7,11:3,11:7). Franco und Christian spielten ein heftig umkämpftes Doppel, welches sie im fünften Satz dann jedoch souverän gewannen (12:14, 11:7,13:11,6:11,11:4).

Weiterlesen...
 
Interview mit Thomas Pellny
Verein
Geschrieben von: Marcel Sitran   

Rot-Gold: Thomas, Deine ersten Deutschen Meisterschaften liegen hinter Dir. Du bist nach Michael Görsch erst der zweite Porzer Spieler, dem es gelungen ist sich für Deutsche Meisterschaften zu qualifizieren. Wie kann man sich die DM, wo immerhin mehrere deutsche Nationalspieler teilnehmen, vorstellen? Wo liegt der Unterschied zu "normalen" Turnieren?

Weiterlesen...
 
Zweite Mannschaft gegen ESV Bonn ohne Chance
2. Herren Mannschaft
Geschrieben von: Andreas Bahr   

Am vergangenen Samstag war die zweite Mannschaft beim ESV Bonn zu Gast. Schon bei der Begrüßung stellte der gegnerische Mannschaftsführer Ralph Marquis fest, das die Spiele zwischen beiden Teams immer ungewöhnlich oder gar kurios ablaufen würden und sich diese Tradition auch im Spiel am Samstagabend nicht ändern sollte. Diese Einschätzung war verbunden mit Erinnerungen an die Spiele in der vergangenen Saison und vor allem auch an den Aufstellungsfehler der Bonner in der Hinrunde.

Weiterlesen...
 
Ein weiterer Schritt zur Relegation
1. Herren Mannschaft
Geschrieben von: Sebastian Röll   

Nach dem verlorenen Spitzenspiel gegen Neuss hieß es nun den zweiten Platz für die Relegation zu sichern. Die erste Mannschaft spielte ein Wochenende danach am 24. und 25. Februar gegen die SV Union Velbert, welche auf dem vierten Platz gelistet waren und den BV Borussia Dortmund, welche auf dem dritten Platz gelistet waren.

Am 24.ging es zunächst gegen die Velberter. Diese traten allerdings mit drei Ersatzspielern an, was uns besonders in den Doppeln zugute kam, denn wir konnten alle drei Doppel erfolgreich gewinnen. Vallot und Thomas gewannen gegen Stepanek/Köchling sogar ohne Satzverlust. Dennis/Christian und Franco/Ismaila gewannen ihre Doppel jeweils mit einem Satzverlust.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 55